Kino ohne Talent
news

Überlebenskampf: Haare für Einsteiger - Stylingtipps!

20.03.2006 - 16:20 von Redaktion

  1. Um die einzelnen Schritte dieses Kurses korrekt befolgen zu können, musst Du als erstes anhand folgender Auflistung Deinen Haartyp bestimmen.
  • Typ A: volles, dichtes Haupthaar, unterschieden in
    • Typ A1: glattes bis leicht welliges Haar; dieser Typ ist ideal für diesen Kurs
    • Typ A2: stark welliges bis lockiges Haar; vergiss es mit coolem Punkrockstyling, werd Hippie oder Popper!
  • Typ B: lichtes bis nicht mehr vorhandenes Haupthaar; häufig vorkommend bei Männern über 30
  1. Jetzt zur Frisurenwahl:
  • Typ A1: Welche Grundstruktur sollte Deine Frisur haben? In der Anfängerkategorie stehen Dir folgende Möglichkeiten zur Verfügung:
    • A1a: Iro
    • A1b: Spikes (unrasiert)
    • A1c: ungeordnet abstehend
  • Typ A2: s.o.
  • Typ B: Gehe zum nächsten Karnevalsbedarfladen oder Kostümverleih und besorge Dir eine Iroperücke!
  1. Rasur (diesen Punkt kannst Du überspringen, falls Du Dich unter 2. für Typ A1b oder A1c entschieden hast!)
  • Kaufe Dir einen guten Barttrimmer (Langhaaarschneider) oder klaue einen solchen von Deinem Papi (Damit die PC-Polizei nichts zu meckern hat: Natürlich darfst Du auch den Deiner Mami benutzen, falls sie einen besitzt!)
  • Schraffiere nun mit einem Edding die Bereiche an Deiner Kopfhaut, an denen die Haare entfernt werden sollen
  • Rasiere mit dem Langhaarschneider alle Haare in den markierten Bereichen ab.
  • Du hast es geschafft! Dein erster Iro ist fertig!
  • Die verbleibenden Eddingspuren mit Nagellackentferner, Terpentin, medizinischem Alkohol oder sonstigen Lösungsmitteln entfernen. Wir empfehlen medizinischen Alkohol, da man die Reste prima zur Zubereitung leckerer Cocktails verwenden kann.
  1. Blondieren
  • Anfänger gehen in die nächste Drogerie und besorgen sich eine Packung "Born Blond - Ultra", Fortgeschrittene kaufen sich beim Friseurbedarf Blondierungspulver und -creme
  • Nach Gebrauchsanweisung auf die Haare klatschen
  • Nicht zu lange einwirken lassen, sonst fallen die Haare aus (in diesem Fall sieh unter Punkt 1, "Haartyp B" nach)
  1. Färben

    Deine Haarfarbe kannst Du beliebig wählen. Gesichtspunkte können sein:
    - Politische Gesinnung (z.B. schwarz-rot),
    - Augenfarbe (z.B. Blau),
    - die Farbe Deiner Lieblingsgummibärchen.
    - Gruftiepunks wählen z.B. besonders gerne schwarz (ups, wenn das auf Dich zutrifft, hättest Du nicht vorher blondieren müssen...)
    - Spießereltern, Lehrer und Nazi-Opas ärgerst Du am besten mit "Apfelgrün" (Apple Green).
    - Schön sind natürlich auch Kombinationen aus mehreren Farben

    Anwendung:
    • Appliziere (tu) die Farbe mit einer Zahnbürste (findest Du im Bad Deiner Nachbarn oder in der Drogerie (erinnerst Du Dich? -der Laden, wo Du die Blondierung geklaut hast!))
    • Farbe eine Stunde lang einwirken lassen, auswaschen und fertig!
  1. Styling
  • Typ A1a: Iro-Typenunterscheidung
    • Typ A1aa), die einfachste Variante: der Hängeiro
      Tipp: Dazu passt am besten Parka und Palituch sowie eine demütige Körperhaltung!

    • Typ A1ab): der verfilzte Iro
      Kämme Dir niemals (wirklich niemals!) die Haare und wasche sie auch nicht! Keine Angst vor Ungeziefer! Das wird durch regelmässiges Blondieren und Färben zuverlässig abgetötet!

    • Typ A1ac), die hohe Kunst: der Postkarteniro
      Warnung: Sei Dir der Konsequenzen bewusst, falls Du Dich für diese Variante entscheidest. Ein Postkarteniro benötigt ständige Pflege und ein haarbewusstes Verhalten!!

      Folgendermassen sollte in Zukunft Dein Tagesablauf aussehen:
      - Morgens in der Fußgängerzone. Regen. Der Iro steht.
      - Mittags auf der Demo. Die Knüppel fliegen. Der Iro steht.
      - Abends auf dem Konzi. Das Bier spritzt. Der Iro steht.

      Du siehst, alles was Du brauchst, ist ein starker Halt! Drei Wetter Taft? Nein, Du brauchst etwas Stärkeres!
      Merke: Alles, was billig ist und klebt, muss Deine erste Wahl sein (z.B. Seife, Honig, Leberwurst, Sperma (als Frau solltest Du Dir überlegen, wo Du es herbekommst; als Mann, wo Du es in den benötigten Mengen herbekommst).

      Tipp: Bitte Deine gesamte männliche Verwandtschaft unter 80, für Dich zu sammeln!
      EXTRA-TIPP: Sprühkleber ist billig, leicht zu beschaffen (Baumarkt), guter Halt. Nachteil: wird nicht richtig hart; es kann somit passieren, dass Dir morgens das Kopfkissen am Kopf festklebt.
      MEGA-EXTRA-TIPP: Autolack! Gibt es in vielen attraktiven Farben (auch in Metallic-Tönen!) - da hättest Du Dir Punkt 5 und 6 sparen können - noch besserer Halt als Sprühkleber. Kleiner Nachteil: Abbruchgefahr, z.B. beim Schlafen.

      Anwendung:
      - Nimm die klebrige Pampe (s.o.), schmier sie Dir in Deine Haare und reibe sie gut ein.
      - Ziehe Deine Haare strähnenweise nach oben und bringe sie halbwegs in Form.
      - Nun föhne die Haare auf niedriger Stufe leicht an.
      - Jetzt musst Du Deinem Iro mit Haarlack, Sprühkleber oder Autolack die benötigte Wetterfestigkeit geben. Hierzu sprühe Deinen Iro von beiden Seiten ein, ziehe ihn glatt und trockne den Lack direkt mit dem Föhn.
      - Je öfter Du diesen Schritt wiederholst, desto widerstandsfähiger wird Deine Frisur.
      - Nimm Dir genügend Zeit: am Anfang wirst Du drei Stunden vorm Spiegel stehen, als Profi benötigst Du nicht mehr als ne Viertelstunde!

  • Typ A1b: Spikes
    Spikes stellen ist sehr viel aufwendiger als ein Iro, denn Du hast sehr viel mehr Haare zu bearbeiten.
    Nimm die klebrige Pampe (s.o.), schmier sie Dir in Deine Haare und reibe sie gut ein.

    Ziehe Deine Haare büschelweise nach oben und zwirbel sie zusammen. Je kleiner die Haarbüschel sind, desto mehr Spikes hast Du am Ende auf dem Kopf (und desto mehr Arbeit hast Du). Das Ergebnis wird am besten, wenn alle Spikes die gleiche Dicke haben.

    Nun musst Du Deinen Spikes mit Haarlack, Sprühkleber oder Autolack die benötigte Wetterfestigkeit geben. Hierzu sprühe sie von allen Seiten ein, ziehe jeden einzelnen Spike glatt und trockne ihn direkt mit dem Föhn.

    Je öfter Du diesen Schritt wiederholst, desto widerstandsfähiger wird Deine Frisur.
    Nimm Dir genügend Zeit: am Anfang wirst Du 5 Stunden vorm Spiegel stehen, als Profi benötigst Du nicht mehr als ne halbe Stunde...
  • Typ A1c: Ungeordnet abstehend
    Nimm die klebrige Pampe (s.o.), schmier sie Dir in Deine Haare und reibe sie gut ein.

    Nun nimm jedes einzelne Haar und bringe es in Form: sie müssen alle gleichmäßig vom Kopf abstehen.

    Nun musst Du Deinen Haare gleichmäßig mit Haarlack, Sprühkleber oder Autolack die benötigte Wetterfestigkeit geben. Hierzu sprühe sie von allen Seiten ein und trockne sie sanft mit dem Föhn.

    Je öfter Du diesen Schritt wiederholst, desto widerstandsfähiger wird Deine Frisur.

Hier zeigen wir Dir weitere Punkfrisuren, die aufgrund ihrer Komplexität nur für Fortgeschrittene geeignet sind.
  1. Rasieren:
    andere Irotypen:
    - 3-reihig, 5-reihig
    - 2-reihig, 4-reihig
    - Spike-Iro
    - ausrasierte Spikes
    Besondere Schwierigkeit hierbei ist die Rasur: sie erfordert zeichnerisches Talent und eine ruhige Hand! Schraffiere die Bereiche der Kopfhaut, die Du rasieren willst. Bei ungerader Irozahl bleibt der Mittel-Iro und mehrere Seiten-Iros stehen, bei ungerader Anzahl fällt der Mittel-Iro zugunsten der Seiten-Iros weg!

    Interessant wirkt aber auch ein asymmetrischer Irokomplex:


    Für ein perfektes Ergebnis sollte die Länge der Mittel- und Seiten-Iros variieren:


    Des weiteren ist eine Kombination aus normalen und zu Spikes gestellten Irostreifen nett anzusehen:


    Natürlich kann man auch den Anfänger-Iro zu Spikes stellen, wenn einem die Rasur zu aufwendig ist:


    Sehr anspruchsvoll sind ausrasierte Spikes! Dabei stehen die einzelnen Spikes nicht dicht nebeneinander, sondern sind durch rasierte Zwischenparts voneinander getrennt. Während das Ausrasieren sehr viel Arbeit macht, fällt das Stellen umso leichter, da die einzelnen Spikes bereits "vorportioniert" sind:


    Man unterscheidet verschiedene Grundformen:


  2. Färben:
    Hier unterscheiden wir einfarbige und mehrfarbige Punkfrisuren. Im weiteren Text werden die Fachtermini (Mehrzahl von Terminus) Einfarbtechnik und Mehrfarbtechnik benutzt. Die Einfarbtechnik zeichnet sich dadurch aus, dass beim Färben nur eine Farbe benutzt wird, wohingegen bei der Mehrfarbtechnik verschiedene Farben verwendet werden.
    Zu besonders eindrucksvollem Ergebnis führt:
    Iros:
    Die einfachste Technik: Jeder Irostreifen in einer anderen Farbe.
    Schwieriger ist es, jeden einzelnen Iro mehrfarbig zu gestalten.
    Besonders beliebt dabei:
    - Längsstreifen: Der Iro wird mittig geteilt, und jede Hälfte in einer anderen Farbe gefärbt.
    - Vertikale Streifen: Der Iro wird in einzelne Strähnen geteilt (siehe Spike-Iro) und jede Strähne unterschiedlich gefärbt. Es sollten jedoch nicht zu kleine Strähnen abgeteilt oder zu viele Farben verwendet werden, sonst sieht man aus wie ein Rainbow-Warrior!
    (Merke: Oft ist weniger mehr!)
    - Horizontale Streifen: Der Iro wird vom Ansatz bis zu den Spitzen streifig eingefärbt. Diese Technik hat den Vorteil, dass die natürliche Farbe des nachwachsenden Haaransatzes gewollt aussieht.


    Spikes:
    Jeder Spike in einer anderen Farbe wirkt meist infantil und wird häufig von Kindergartenpunks getragen. Der reife Punk dagegen färbt höchstens seine rechte und linke Kopfhälfte unterschiedlich.
    (Merke wieder: Manchmal ist weniger mehr!)

  3. Styling:
    Das Stellen mehrreihiger Iros siehe Anfängerkurs Iro, für das Stellen von Spikes (ausrasiert oder in Iros integriert) siehe Anfängerkurs Spikes.

Jetzt bis Du ein ECHTER PUNK, nun können wir Dir nicht mehr weiterhelfen und Du musst Deine eigene Kreativität (weiter)entwickeln.

Kommentare

Kükään am 07.06.2010 - 03:51 Uhr
Für die die den scheiß da ernst nehmen :-D :
Haarpsray Tupieren Haarspray Glatt ziehen föhnen. (Got2Be Sprühkleber 3.99€, gut aber teuer) o. (Trend it up 1.99 € ist ok)

Gibbet beides bei Dm. Für die Hamburger und so. BUDNI :-D

Viel Spaß. ^^

Pimmelkopf/Homohoden am 07.06.2010 - 03:31 Uhr
Wenn das noch wer liest leute tupieren^^

...Hält und nach ner zeit verfilzt das und hält^^

.....naja man braucht keine Frisur um Punk zu sein ^^ ...

trotzdem
..keep on röcking

Parteisekretär a.D. am 28.09.2009 - 21:29 Uhr
also von omma gelernt!

toupieren is das a und o!!!

dann gutes maß für haarspraymenge(variiert je nach sorte)
und direkt reinföhn/kleben...

dann einfach alle ein/zweitage nachkleben...kannste wochenlang mitrumlaufen und -pennen....

nochmal:

ein RICHTIGES fundament toupieren,

haarlack is dann nur noch der putz!

tja....ohne ommi könnt ich bis heute nich....(und die war inne DDR 60er kein punk)

Gretchen am 07.05.2009 - 12:25 Uhr
ganz vergessen:
die seite find ich total toll! super lustig, mit einer gewissen ironie;-)

Gretchen am 07.05.2009 - 12:20 Uhr
"bier in die hond
tschick in die bappen
rauf auf die parkbank
und raus mit den balladen!

Appö wählen "

wenn alle punks so wären würd ich nur mit skinheads was zu tun haben wollen, die haben schließlich stolz und ideale!
(natürlich red ich nicht von rechten skins...)

"was sind denn das für punks,
die sich selber zecken nennen,
den letzten stolz versoffen
und lieber unter brücken pennen."
(gerbenok)

Spießige Zecke am 04.06.2008 - 19:05 Uhr
Leider sagen die Frisuren nur soviel aus wie Pixelart (Falls es klappt!):

:-O:-O:-O;-);-);-):-O:-O:-O
:-O:-O;-);-):-O:-O;-):-O:-O
:-O;-):-O;-);-):-O:-O;-):-O
;-):-O;-):-O:-O;-):-O:-O;-)
;-);-);-);-);-);-);-);-);-)
;-):-O;-):-O:-O:-O;-):-O;-)
:-O;-):-O:-O:-O:-O:-O;-):-O
:-O;-);-):-O:-O:-O;-):-O;-)
:-O;-):-O;-);-);-):-O:-O:-O

awruen am 28.05.2008 - 21:09 Uhr
einfach nur geil gz^^(!)(!)(!)

Rage-L am 16.04.2008 - 20:57 Uhr
HA!

PsychoPunk am 12.04.2008 - 19:36 Uhr
geile seite!
vllt krieg ich meinen jetzt auch endlich ma hoch...also den iro:-O:-O:-O
oder sind 40cm zu lang für nen iro?:-((?):-(:-(:-((!)
*schnief*^^

RockZ am 18.03.2008 - 15:21 Uhr
Hey krasse Seite :-O:-O:-O:-O

richtig gut

Baumi am 14.01.2008 - 20:51 Uhr
manche verstehn echt keinen spass...
witziger text!

punkianator am 09.01.2008 - 15:32 Uhr
seh ich genauso!

DARKPUNK am 28.12.2007 - 16:00 Uhr
leute manchmal verstehe ich euch nicht, punk fängt mit der einstelung an nicht mit dem ausehen wenn du ein punk bist dann bist du einer egal wie du ausiest und wenn jamand was gegen dich sagt wail du so ausiest dann macht man sein scheis ding weiter und läst sich von sowas nicht einschüchtern.

ihr regt euch über irgentwelche spießer auf die punks als idioten abstempeln sei in der szene aber auch untereinander nicht anders verdamt.

wir müssen zusamenhalten und wenn jamand punk werden will dann sol er es machen und sich nicht von irgentwelchen leuten doof anmachen lassen auch wenn man nicht weis was anarchi bedeutet das lernt man noch jeder von uns hat mal klein angefangen

servus euer DARKPUNK

joker am 05.12.2007 - 17:49 Uhr
Find echt geil die Frisuren:-):-):-)

KFCFriend am 15.11.2007 - 21:19 Uhr
HUHU^^

ich bin kein PUNK und will auch keiner sein ich find die frisuren toll und will auch keine anarchie und ich trag auch keine nieten gürtel
und hagb auch keine aufnäher auf meiner jacke ich find die frisuren toll^^

..nina am 09.11.2007 - 22:11 Uhr
..scheiße..beim mir klappt dat mit den spikes auch einfach nur mit dem gehll von DM :-O
........oderr ggaaaaannzz vielll haaaarrsspprrayyyy..;-)
.........mhm oder ich lass einfach alles hängen (!).......oder kp ich schneid einfach alles ab
:-O
:-O..ne dann doch lieber gel von DM .....

..... tüdelü ....

assi am 20.09.2007 - 22:06 Uhr
Du willst uns doch nich weis machen dass du mit 13 nich mehr zu hause wohnst, dein bier nich von mama finanziert kriegst und kein inet hast?!?

Oberpunk am 08.09.2007 - 16:13 Uhr
leute ihr seid so peinlich!
marv du musst auf ne internet seite gehn um punk zu sein?
keiner der hier ist ist ein punk ich mein ihr lebt bei euren eltern, ihr geht in die schule, ihr habt internet, ihr habt scheiß ipods! ich mein hallo?

die meisten wissn doch nichtmal was anarchie is die finden es nur kuhl wie sich punks auffürn und wolln auch so sein also sagns zu ihrer stinkreichen mami ich will ein nietenarmband ich will nietengürtel...................
Und dann kommen sie daher haben mal ein lied von den ärzten gehört und sind auf einmal der volle punk ic mein das is doch erbärmlich oder?
ja ich für meinen teil bin 13 !
ja merk dir das und war öfters besoffen als du xD
ich mein

bier in die hond
tschick in die bappen
rauf auf die parkbank
und raus mit den balladen!

Appö wählen :-O

Manfred Mustermann am 16.07.2007 - 21:23 Uhr
Leute... wenn ihr ein iro habt, und ihr bekommt keinen hoch, dann liegt das nicht daran, das ihr zuwenige pornos schaut. versuchts doch mal damit:
iro mit der handhochhalten, noch bevor iwas drin ist.
dann mit eim kamm nach unten bürsten, die haare aber noch fest halten.
am unteren rand dürfte es schon anfangen sich zu verfilzen.
das bekommt man aber wieder raus.
wenn ihr damit fertig seit, dürfte er fast von alleine stehn.
dann noch ne menge von so schwarzem taft zeug rein,(power haarlack oder so heißt das zeug)
dann nach obenziehen, und langsam föhnen, dann geht das.

und schon kanns losgehn zur nächsten straßenschlacht

Oi!tat am 13.07.2007 - 18:25 Uhr
ihr seid echt peinlich! punk is man nich durchs aussehen, sondern durch die einstellung! rattenzecke hat recht, lernt mal was anarchie is bevor ihr euch die aufnäher auf die jacke macht. kropotkin oder berkman kann ich nur empfehlen!

Rattenzecke am 24.06.2007 - 04:30 Uhr
Mlecco bist nen Hiphop Spacker.Das ändert sich auch nicht durch dein Klugscheissen.
Verpiss dich!ich gib dir aber recht 1% von der Seite Wissen wahrscheinlich was Arnachie is z.b Bakunin-Theorien oder so.Naja aber jeder hat mal klein an gefangen.

Mlecco am 04.06.2007 - 17:21 Uhr
Also ihr seit voool die Spacken wen ihr von so ner seite wissen wollt wie man PUNK wird eh.voool die blamage!wahrscheinlich wissen die meisten hier nit mal was anarchie bedeutet.ihr seit echt voool die gaffer und wannebee´s^^ihr meint wenn ichd ie musik höre bin ich punki abba punk wird man leider nit soo leicht leute!!!vergesst es;-(und hört auf alle PUNK´s inn the world zu beschähmen!
PS:Bin selbst (K)einer(!)

fat-L@hotmail.com am 28.05.2007 - 05:11 Uhr
ja mhm sperma?? nasja es würd vielleicht gehn aba naja egal taft geht auch viel viel viel viel viel von dem rein tun und es hält!!! also leute assi bleiben!!(!)

aha am 18.04.2007 - 12:01 Uhr
praktisch PUNK DELUXE

aha am 18.04.2007 - 12:00 Uhr
alter schwede .. da brauchste im bad länger alsn weib =) nicht mit mir.. ich brauch net als assi rumzurennen um respekt zu kriegen.. ich bin nicht seelisch instabil und habe derbst killernieten nötig.. kleidet euch ordentlich und packt euch ein anarchiezeichen auf den nadelstreifenanzug.. das kommt viel geiler als zu versuchen sein babyface mit einer bösen frisur und killernieten zu vertuschen.. also kinners seit klug machts wie ich .. son paar anzüge sind auch günstiger als lederjacke nieten und die ganze scheisse.. müsst euren anzug halt wo billiges holen
mfg
deinpesterfroind:-O

M(A)X am 13.04.2007 - 13:50 Uhr
nicht schlecht. auf der homepage unseres "lieblingslabels" punkcore rec. gibts aber eine beschreibung zum stellen des haupthaares vermittels speisegelatine. ist leichter zu bekommen als sperma, riecht nicht wie leberwurst und härtet, richtig angewendet, steinhart aus. zwar muss die pampe nicht nach packungshinweis, sondern in der zwanzigfachen konzentration und zusätzlich fast kochend heiss angerührt und ebenso heiss verarbeitet werden, dafür hälts besser als der beste haarlack von drei-wetter-taft und ist im gegensatz zu autolack auch noch auswaschbar. jedoch muss auch das extrem heiss geschehn, doch was macht das schon. es wird WIRKLICH hart wie beton. ihr anderen könnt mir nicht erzählen, dass ne kombination aus haarwachs und haarlack 4 tage hält bzw dann noch "gut" aussieht;-)

grampa am 31.03.2007 - 17:02 Uhr
nette anleitung. hilft mir aber nich weiter, weil mein iro zu lang is, um ihn allein aufzustellen. bleib ich halt bei hängeiro

bioöko am 27.01.2007 - 19:12 Uhr
hehe ....toll.......aber das krieg ich nich hin weil ich dann nach leberwurst riechen würde und meine katze plötlich hungerkrieg und mir die haare vom kopf frisst ....:-((!)
;-)

ZECKE am 16.01.2007 - 13:12 Uhr
echt geil! so ähnlich hab ich nen vortrag in der schule gemacht 8-) seit dem läuft fast meine ganze klasse mit iro´s rum(!)(!)(!)
total lolig vorallem auf dem klassenfoto!
und von den lehrern werden wir gehasst:-)

hitler ist tot
nazis sind krank
färbt eich die haare (schneidet euch nen iro)
es lebe der PUNK!

hotte am 02.01.2007 - 14:15 Uhr
:-O hm also mit leberwurst hällt es nicht!
und nochwas... ich hab haartyp A2 also wellig bis lockig und bekomm trotzdem nen iro oder spikes hin! einfach haare lange zeit nicht waschen und viel blondieren und ne menge ungesundes zeug reinschmieren xD
mit haarwachs iro oder spikes stellen dann haarlack (ich nehm dieses schwarze sprühzeug von taft) drauf dann föhnen und fertig hällt so um die 4 tage

thomas am 19.12.2006 - 16:40 Uhr
Hammergeil ich hab mich zereiert echt krass gemacht ;-)
da fehlt aber noch der unterleibsiro tja schade warens nur noch 9punkte

NOOOB am 13.12.2006 - 21:15 Uhr
krass wie schon gesagt etz weiß ich wies richtig geht:-)

phil am 08.12.2006 - 22:26 Uhr
oohhh gott "jetzt weiß ich wie ich zum richtigen punk werde":-O also das is hart , äähhmmm...du kannst acuh Punk sein in dem du normale haare hast , du musst auch nich zerlumpt rumlaufen aba...naja hauptsache du wirst kein naziarschloch!;-)

Krüppel am 29.11.2006 - 21:42 Uhr
mit tapenkleister steht der iro auch ;-)

Pulle am 18.11.2006 - 00:19 Uhr
shit kene kohle um mir den ganzen scheiß zu leisten !!!


aber auch egal wird schon:-O

gehirntot am 13.11.2006 - 21:58 Uhr
genau der selbe scheiß steht bei heypunk.de auch... und wer hat jetzt wen nach gemacht (?)(?)(?)Naja ich finds trotzdem goil

ich nicht am 09.11.2006 - 10:45 Uhr
8-)

Danji am 18.10.2006 - 10:13 Uhr
Na beam. Autolack?????Was es alles gibt. Informativ, informativ....und wirkliche Kunstwerke meiner Meinung nach.

pogo maxi am 30.09.2006 - 08:42 Uhr
einfach nua lol:-O

asozialer punker arsch am 27.09.2006 - 09:09 Uhr
;-):-):-O jetz bin ich noch mer assi

scary am 16.09.2006 - 21:50 Uhr
:-O:-O:-O:-O wie soll ich das denn machen???? (!)(!)

figaro am 03.09.2006 - 16:08 Uhr
nich schlecht.
komplett vergessn aber wurde "die leinwand", auch für lockengeplagte anwendbar: alle haaare gleichmässig stoppelkurz geschoren, weiss blondiert und dann irgendein muster reingefärbd. erfordert anfanx eine scher-maschine (3-5 millimeter sind ideal), einen feinen, aber stabilen pinsel und eine ruhige hand des färbers. und im weiteren verlauf nur hin und wieder das scheren einer glatze und zwei wochen auf den nachwux warten.

bei den eingefärbten motiven ist der fantasie keine grenze gesetzt, erfordert halt technisches können.
anfänger sind gut bedient mit simplen leo-kringeln oder dem anarchie-symbol.
fortgeschrittene wagen sich an einen strich-code oder gehirn-windungen.
die waaren künszdler realisieren fragmente von michelangelo´s sixtinischer-kapellen-deckenbemalung, wie "die erschaffung adams"..... leichter nachzufärben sind eher grafische elemente aus picasso´s "guernica" oder werke von miró.
VORTEIL: einmal färben, wochenlang ruhe, null styling und keine frisuren-katastrofen nach fuffzeen stunden im bett. und bevor ein regenguss alles vorzeitich erblassen lässt: mütze aufziehen und sich am verzweifelten blick aller iro-träger weiden!
NACHTEIL: aufwändiges färben (so kriegd man einen drögen sonntag-nachmittag rum) und nach wegscheren des unerkenntlich verwaxxenen werkes mit skinheads verwexelt werden.
dürfte aber angesichz des verzichz auf weisse schnürsenkel und hakenkreuze kaum ein wirkliches problem darstellen.....

ratte am 30.08.2006 - 16:57 Uhr
da fehlt zwar der lockeniro, aber sonst is goil:-)

marv am 27.08.2006 - 21:56 Uhr
danke für die viel tipps nu weiß ich endlcih wie ich zum "richtigen" PUNK werde!!!


Kommentar abgeben

Deine aktuelle Netzadresse: 3.226.251.81
Name
Kommentar
Smileys :-) ;-) :o ;-( :D 8-) :-O :-( (?) (!)
Anti-Spam